Hintergrundbild

Wir sind nicht billig sondern preiswert. Überzeugen Sie sich selbst Pfeil nach rechts 030-920 9000

Reparatur oder Teiletausch

Es gibt leider nicht immer die Möglichkeit ein Bauteil reparieren zu können bzw. ist es auch teilweise günstiger ein neues Ersatzteil zu verbauen als stundenlang am Altteil mit einer Instandsetzung zu verbringen.
Bei vielen Bauteilen ist aber auch eine fachgerechte Reparatur möglich und trägt zur Kostenersparnis bei. Vor allem bei Baugruppen wie Motor, Vorder- – und Hinterachse, Bremssystem, Karosserie und Elektrik lässt sich mit einer Reparatur Geld sparen.

Motor

Egal ob gerissener Zahnriemen oder übergesprungene Steuerkette, es muss nicht immer gleich ein neuer Motor sein. Oftmals können die beschädigten Bauteile instandgesetzt werden. Beispielsweise können (durch aufsetzen) verbogene Ventile mit Ventilsitz erneuert werden. Nockenwellen welche ohne Ölschmierung gelaufen sind können erneuert werden und der Zylinderkopf kann überholt werden.

Verbogene Venitile & Zylinderkopf

Rost ist ein übler Zeitgenosse welcher sich im Laufe der Jahre gern durch Schweller und Unterboden frisst. Hier können wir Ihnen eine zeitwertgerechte Instandsetzung anbieten. Entweder wird das betroffene Bauteil raus getrennt und durch ein neues ersetzt oder es wird partiell nur die betroffene Stelle durch einen Teilersatz wieder instandgesetzt. Weiterführend sind die starren Bremsleitungen gern von Rostbefall betroffen, hier sollte man erst prüfen wie weit der Rost fortgeschritten ist und ob eine Erneuerung überhaupt erforderlich ist. Oft kann der Rost entfernt werden und die Bremsleitungen werden hinterher wieder konserviert. Wenn gar nicht anders möglich kann aber auch ein Ersatz des Bauteiles notwendig werden. Wir empfehlen den partiellen Ersatz von Verschraubung zu Verschraubung.

verrostete Bremsleitungen

Elektrik

Elektrik und Elektronik halten immer mehr Einzug in den Fahrzeugen, somit steigt auch die Gefahr eines entsprechenden Fehlers. Es ist nicht immer das ausführende Bauteil der Verursacher, sehr oft ist es nur ein Kabelbruch oder Marderschaden der zu dem Ausfall führt. Leider werden in der heutigen Zeit meistens nur komplette Kabelbäume zu entsprechend hohen Kosten angeboten. Günstiger ist es hier die Schadhafte Stelle ausfindig zu machen und nur die betroffenen Stellen raus zu trennen und zu ersetzen. Hier sollte man auf Quetschverbinder etc. völlig verzichten. Wir empfehlen das fachmännische Verlöten des eingesetzten Kabel –bzw. Kabelstranges. Nur so ist eine dauerhafte Lösung möglich ohne neue Schwachpunkte zu schaffen.

Achsen

Sowohl die Vorder- als auch die Hinterachse wird mit verschiedenen Querlenker, Lenkerarme und Längslenker ausgestattet (variierend nach Fahrzeugmodell). Ein ausgeschlagener Lenkerarm bedeutet nicht zwangsweise dass dieser komplett erneuert werden muss. Für viele Lenkerlagerungen gibt es Reparatursätze, so dass nur die defekte Buchse und die Verbindungsbolzen getauscht werden müssen. Dies bedeutet zwar mehr Zeitaufwand durch das aus- und einpressen der Buchsen aber man spart an den hohen Kosten für einen kompletten Lenkerarm, Querlenker oder Längslenker. Somit ist die Reparatur weit aus günstiger als ein reiner Teiletausch.

Lagerbuchse